♥ Welche Nylons gibt's?

Die authentischen Nylonstrümpfe werden in einem originalen Fertigungsverfahren und auf Maschinen aus den 50er-Jahren hergestellt. Es wird kein Lycra verwendet, sondern 100% Nylon - daher entsteht keine Dehnung des Materials.

Je nach unterschiedliche Verstärkungen im Zehen- und -Fersebereich, gibt es:

Die Nylons werden entweder flach oder rund gestrickt.


RTH Nylons

RTH - Nylons
(Reinforced Heel and Toe - Verstärkungen an Zehen und Fersen)

Die bekanntesten und die schönsten Nylons sind so genannten "FF Nylons". Die Abkürzung "FF" bedeutet "fully fashioned", was heisst, dass die FF-Nylons formgestrickt sind. Der Strumpf ist durch Maschenminderung wohlproportioniert auf Form gestrickt, um Knöchel, Wade und Knie perfekt zu umhüllen. Diese Nylons werden flach gestrickt und nachher zusammen genäht, wodurch die Naht entsteht! Deshalb gibt's die FF-Nylons nur mit der Naht.

Typisch für diese exclusiven Nylons ist auch eine kleine Fersenverstärkung in der Pyramide- oder Blockform, die Naht und ein Loh ("das Auge") auf dem Aufschlag.

Sophia Couture Bicolore RHT
Monica Couture RHT
Shirley Bicolore 15 RTH
Shirley 15 RTH


FF Nylons Cuban Heel

>Die "Cuban-Heel" - Nylons

Die authentischen "fully fashioned" Nylonstrümpfe mit einer kleinen Fersenverstärkung in der Block-Form, so genannte "Havanna-" oder "Cuban-Heel" (Ferse). Dieses Modell ist der älteste Nylon-Design.

Heutzutage zählen diese "Havanna" zu den exclusivsten Nylons überhaupt! Auch weil nur zwei Firmen in der Welt diese Nylons noch herstellen kann.

Unser Tipp:
Diese Nylonstrümpfe passen sehr schön zu Schuhen mit einem breiten Absatz.

Rita Couture - Fully Fashioned


fully fashioned RTH Nylons

>Die "Point-Heel" - Nylons

Auch die klassischen FF-Nylons mit der Pyramide-Form Ferse, so genannte "Point-" oder "French Heel" (Ferse). Im 1952 kammen die ersten 'Stilleto-Schuhen' in der Mode. Die Cuban-Heel Nylons passten nicht mehr zum neuen, schmalen Absatz. Die Nylons mit der 'Point'-Ferse wurden deshalb konzepiert und eroberten die Modewelt.

Unser Tipp:
Diese Art von der Fersenverstärkung verlängert optisch den schmalen, hohen Absatz.


Paulina Couture - Fully Fashioned


NTH-Nylons

NTH - Nylons
(Nude Heel and Toe - keine Verstärkungen an Zehen und Fersen).

Im 1954 kammen die neuen Strickmachinen auf der Markt, die Rund stricken konnte. Dadurch konnten die ersten Nylons OHNE Naht hergestellt werden.

Die NTH-Nylons haben keine Verstärkung weder am Fersen noch am Zehen.

Es gibt sie mit und ohne Naht

Unser Tipp:

Durch die fehlende Verstärkung und die typische Transparenz, sind diese Nylons so gut wie unsichtbar. Diese NTH-Nylons können Sie zu offen Schuhen, Sanalen und Sling-Backs tragen.

Eva Chic 'Sandal Foot' NTH


NH-Nylons

NH - Nylons (Nude Heel - keine Verstärkungen an den Fersen).

.

Bei diesen Nylons wird nur der Zehenbereich verstärkt..

Es gibt sie nur ohne Naht..

Unser Tipp:

Durch die fehlende Verstärkung an der Fersen und dank der typischen Transparenz, sind diese Nylons so gut wie unsichtbar und passen hervorragend zu z.B Sling-Back-Schuhen.

Eva Classic 'Nude Heel' NH

Aus Sicherheitsgründen werden bei jeder Bestellung die IP-Adressen gespeichert.
Ihre IP Adresse lautet: 54.80.228.137
Copyright © Nylance.com 2017 Powered by Zen Cart